26.09.2020

Vier Tools, die Ihren Newsletter verändern werden

Mailing-Systeme entwickeln sich auf unserem Heimatmarkt bemerkenswert, so dass kleine und mittlere Unternehmen, die diese Dienste in Anspruch nehmen, ihren Bekanntheitsgrad kostengünstig steigern können, indem sie potenzielle Kunden ansprechen. Diese Tools ermöglichen es dem Unternehmen außerdem, auf einfache Weise mit den Kunden zu kommunizieren und längerfristige Geschäftsbeziehungen zu ihnen aufzubauen. Die beliebtesten Mailing-Plattformen sind im Folgenden aufgeführt.

Freshmail

Es ist eines der beliebtesten Systeme in unserem Land. Freshmail bietet zwölf Arten von Kampagnen an, darunter Autoresponder, Transaktions-E-Mails, Optimierung des Sendezeitpunkts, SMS und MMS. Darüber hinaus kann der Kunde einen vorgefertigten Newsletter seines Dienstes versenden, indem er die Seite in HTML-Form zyklisch herunterlädt und sie den Empfängern in der gesendeten E-Mail präsentiert. Ein sehr innovativer Dienst ist auch die Möglichkeit, Werbeaktionen mit Hilfe von generierten Barcodes zu organisieren, die den Nachrichten beigefügt werden.

Freshmail bietet eine detaillierte Analyse jedes Empfängers und seiner Historie, so dass der Kunde die Möglichkeit hat, mehr über seine Bedürfnisse zu erfahren. Das kostenlose Paket ermöglicht die Verwaltung mehrerer Mailinglisten mit insgesamt 500 Kontakten, an die maximal 2.000 E-Mails pro Monat versendet werden können.

Profis

  • Intuitive Schnittstelle
  • Große Auswahl an Vorlagen
  • Personalisierung der gesendeten E-Mails
  • Kostenloses Konto
  • "Pay as you send" - die Gebühr hängt ausschließlich von der Anzahl der gesendeten E-Mails ab

Minuspunkte

  • Geringes Maß an Zielgruppensegmentierung in der Kampagne

Mailer Lite

Das System ist sehr einfach zu bedienen und für den Kunden übersichtlich, so dass es auch für einen Laien leicht zu implementieren ist. Mit Mailer lite erhält der Verbraucher Zugang zu Funktionen wie:

  • Grafischer Redakteur für Newsletters
  • Integrierte Bildbearbeitung
  • Abonnentenverwaltung und Newsletter-Tracking-System
  • A/B-Tests
  • Formulare für die Website
  • Autoresponder
  • RSS per E-Mail
  • Kampagne mit Wiederholung (wiederholter Versand der Nachricht an Empfänger, die in der ersten Runde des Mailings nicht geantwortet haben)
  • Kostenlose Vorlagen

Eine sehr interessante Lösung ist die von den Entwicklern angebotene iPad Subscribe App, mit der man durch die Installation auf einem Apple-Tablet die Besucher des Firmenstandes auf verschiedenen Veranstaltungen leicht dazu bringen kann, sich für den Newsletter anzumelden. Mail lite bietet ein kostenloses Konto für den Versand von Nachrichten an weniger als 1.000 Abonnenten an; ab dieser Zahl muss der Kunde mit Gebühren rechnen.

Profis

  • Einfache und intuitive Schnittstelle
  • Ein Blog, der von den Machern von
  • Kostenloses Konto
  • Geringe Kosten über das kostenlose Paket hinaus

Minuspunkte

  • Keine vorgefertigten HTML-Vorlagen.

SARE

Es handelt sich um ein ASP-Tool (keine Installation erforderlich, Zugriff von jedem Computer mit Internetanschluss). Es enthält ein sehr umfangreiches Bearbeitungs- und Versandsystem, das die Möglichkeit bietet, Datenbanken mit Kundenadressen zu verwalten. Die Erfassung der Daten und der von den Empfängern ausgewählten Links ermöglicht es den Kunden, Statistiken zu erstellen und die Reaktionen der Empfänger auf die in den Newslettern versandten Inhalte zu untersuchen. SARE zeichnet sich auch durch einen umfangreichen technischen Support seitens des Herstellers aus. Daraus resultiert u.a. die Möglichkeit, Berichte in übersichtlicher Form zu erstellen oder den Versand gegen plötzliche Probleme im Zusammenhang mit Unterbrechungen des Zugangs zum Dienst abzusichern.

Profis

  • Sarescript Add-on - ermöglicht die Personalisierung von Mailings auf mehreren Ebenen (Absender, Bilder, Inhalt) und eine umfassende Überwachung des Inhalts der gesendeten Nachrichten.
  • Eingehende Datenanalyse zur Erfassung der durchgeführten Kampagnen.
  • Vollständig integriertes Mailing mit Umfrage und SMS-Versand.

Minuspunkte

  • Die Preise der Pakete sind sehr unterschiedlich.
  • Das kostenlose Paket ist nur für 30 Tage erhältlich.

Mailchimp

Es ist eines der beliebtesten Programme seiner Art weltweit, es ist seit 2001 auf dem Markt und wird von mehr als 10 Millionen Menschen genutzt, die täglich 600 Millionen E-Mails versenden. Wir verwenden Mailchimp gerade jetzt, was ist unserer Meinung nach sein größter Vorteil? Die Kombination aus einfacher Handhabung, leichter Personalisierung und einer benutzerfreundlichen Schnittstelle sowie die Verfügbarkeit einer Reihe von Lernvideos und Artikeln. Wenn Sie sich mit den Inhalten vertraut machen, können Sie schnell lernen, wie man die Newsletter-Plattform benutzt. Zusätzlich haben die Entwickler eine mobile Anwendung für Android und iOS entwickelt, mit der der Nutzer seine Mailinglisten und sein Konto jederzeit verwalten kann. Es ist erwähnenswert, dass das Programm nicht perfekt ist. Eine große Unannehmlichkeit ist die Einstufung von Nachrichten, die über das Programm via Gmail verschickt werden, als sozial und damit das Risiko, dass der Empfänger sie nicht liest. Die Mailchimp-Dienste sind in 3 Bereiche unterteilt, die sich in Preis und Umfang unterscheiden: Starting Up (kostenlos), Growing Business (ab 20 US-Dollar) und Pro Marketer.

Profis

  • Einfache Schnittstelle
  • Möglichkeit der Integration mit Google Analytics
  • Option zur Synchronisierung von Daten mit CRM- und CMS-Software
  • Vollständiges Bild der Auswirkungen der Kampagne
  • Möglichkeit, völlig individuelle Profile für Abonnenten zu erstellen

Minuspunkte

  • Keine polnische Sprachversion
  • Gemeldete Probleme mit der Zustellung von Nachrichten an polnische Postfächer
  • Einstufung von E-Mails als soziale Nachrichten durch Google Mail

Dank einer breiten Palette von Mailing-Plattformen können Sie Ihren Newsletter automatisieren und auch ohne fortgeschrittene technische Kenntnisse effektiv einsetzen. Wenn Sie sich für diese Art von Marketingkampagne entscheiden, können Sie greifbare Vorteile erzielen, indem Sie die Wiedererkennung der Marke, die Kundenbindung und den Aufbau von Kundenbeziehungen sicherstellen. Die heutigen Systeme sind sehr einfach, so dass auch ein durchschnittlicher Investor, der ein Ein-Personen-Unternehmen eröffnet, keine Probleme haben sollte, ein solches Instrument zu nutzen.

Marcin Wieloch

Siehe andere Einträge

Unternehmensführung

Wer ist ein Unternehmensberater? Treffen Sie den Wegweiser zum geschäftlichen Erfolg

Mehr sehen
Verwaltung

Outsourcing - die Vorteile der Spezialisierung

Mehr sehen
Marktforschung
Marktanalyse

PEST-Analyse als Teil der Marktforschung

Mehr sehen