11.09.2023

Was sind die größten Herausforderungen der IKT-Branche?

Höhepunkte:

  • Die IKT-Branche ist einer der am schnellsten wachsenden Wirtschaftssektoren in Polen.
  • Prognosen zufolge wird der polnische IKT-Markt im Jahr 2023 ein Volumen von 43,5 Milliarden PLN erreichen.
  • Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen IKT-Fachkräfte ständig neue Fähigkeiten erwerben und ihr Wissen aktualisieren.
  • Unter dem Einfluss der Covid-19-Pandemie war der Wohnort kein Hindernis mehr bei der Suche nach einem Arbeitgeber, was zu einem erheblichen Mangel an qualifiziertem Personal im IKT-Sektor in Polen führte.
  • Das Aufkommen neuer Technologien, die KI nutzen, eröffnet viele Möglichkeiten, die die Arbeit erleichtern können, aber es ist nicht ausgeschlossen, dass dies zu Störungen auf dem IKT-Markt führen wird.
  • Die ständig steigende Nachfrage nach innovativen Technologien und Dienstleistungen sollte ein Zeichen für IKT-Unternehmen sein, ihre Energieeffizienz zu verbessern und sich in Richtung Klimaneutralität zu bewegen.
  • In der heutigen Zeit ist ein Gefühl der Sicherheit für IKT-Verbraucher besonders wichtig.
  • Mit der Verabschiedung des Gesetzes über die elektronische Kommunikation (ECL) werden neue Vorschriften eingeführt, die von Unternehmen, Unternehmern, Investoren, Anbietern elektronischer Kommunikationsdienste und Empfängern dieser Dienste einzuhalten sind.

Einzelheiten unten!

Der IKT-Markt und seine Entwicklung in Polen

Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) sind ein Wirtschaftszweig, der Unternehmen umfasst, deren Tätigkeit auf der Herstellung von Waren und Dienstleistungen beruht, die es ermöglichen, Informationen elektronisch aufzuzeichnen, zu verarbeiten, zu übermitteln, zu reproduzieren oder anzuzeigen.

Die IKT-Branche ist einer der am schnellsten wachsenden Wirtschaftssektoren in Polen. Prognosen zufolge wird der polnische IKT-Markt im Jahr 2023 einen Wert von 43,5 Mrd. PLN erreichen. Die ständig wachsende Bedeutung des Sektors hängt mit der vierten industriellen Revolution zusammen, die durch das Bestreben gekennzeichnet ist, materielle und digitale Ressourcen zu kombinieren, um cyber-physische Systeme zu schaffen.

        Schaubild 2. Wert des polnischen IKT-Marktes in den Jahren 2020-2023 (Mrd. PLN)

Quelle: "ICT-Markt in Polen", PMR, 2022, mypmr.pro

Laut der letztjährigen "TOP200"-Rangliste von Computerworld sind die Giganten der polnischen IKT-Branche: AB SA, Also Polska, Samsung Electronics Polska und Xiaomi Polen. Dank der Verwendung von Computeralgorithmen können intelligente und autonome Systeme verschiedene Arten von Maschinen, Fahrzeugen oder Robotern überwachen und steuern.

Ständige Notwendigkeit, die Kompetenzen zu verbessern, um wettbewerbsfähig zu bleiben

Angesichts des rasanten technologischen Fortschritts und des ständigen Auftauchens neuer Instrumente der Industrie 4.0 müssen IKT-Fachkräfte ständig neue Fähigkeiten erwerben und ihr Wissen aktualisieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Unternehmen Mitarbeiter mit Fähigkeiten und Qualifikationen suchen, die der aktuellen Nachfrage entsprechen.

Wenn Sie mehr über diesen oder einen anderen Markt erfahren möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!















    Ich akzeptiere Vorschriften*


    Senden Sie

    Wenn man über den IT-Arbeitsmarkt nachdenkt, kann man eine Übereinstimmung mit dem Inhalt des Paradoxons der Roten Königin erkennen, das in der Biologie, der Wirtschaft und vielen anderen Bereichen bekannt ist. In Lewis Carrolls Roman rät die Figur der Roten Königin der Hauptfigur: "[...] du musst so schnell rennen, wie du kannst, um am selben Ort zu bleiben. Wenn du an einem anderen Ort sein willst, musst du mindestens doppelt so schnell rennen!".

    Ebenso müssen IT-Fachleute ihre Kompetenzen ständig verbessern, um mit der Technologie Schritt zu halten. Um innovativ zu sein und nach neuen Lösungen zu suchen, müssen sowohl Mitarbeiter als auch ganze Unternehmen Risiken eingehen, um sich von der Konkurrenz auf dem IT-Markt abzuheben.

    Mangel an qualifiziertem Personal

    Mit dem rasanten Wachstum der Branche geht ein hoher Bedarf an Spezialisten einher. Unter dem Einfluss der Covid-19-Pandemie hat sich die Arbeitskultur verändert. Viele Beschäftigte in der IT-Branche sind auf Fernarbeit umgestiegen und möchten dies auch weiterhin tun. Infolgedessen ist es möglich geworden, Karrieren in globalen Unternehmen zu entwickeln, da der Wohnort bei der Suche nach einem Arbeitgeber keine Rolle mehr spielt.

    So wechselten viele Fachkräfte, die auf dem polnischen Markt tätig waren, dank der Aussicht auf attraktivere Gehälter und bessere Arbeitsbedingungen zu ausländischen Unternehmen.

    Dies hat zu einem erheblichen Mangel an entsprechend qualifiziertem Personal im IKT-Sektor geführt.. Wenn Sie erfahrene Mitarbeiter in Polen halten wollen, müssen Sie auf die Bedingungen vorbereitet sein, die diese stellen können: Fernarbeit, eine Vier-Tage-Woche, ein Fortbildungsbudget, Aktienoptionen, Unterstützung für die psychische Gesundheit oder Gesundheitsversorgung für Haustiere.

     

    Neue Technologien

    Das Aufkommen neuer Tools, die innovative Technologien wie künstliche Intelligenz (KI) nutzen, wirft viele Fragen darüber auf, wie die Zukunft der IT-Branche aussehen wird. Wie genau sich die neuen Technologien auf die Branche auswirken werden, ist nicht bekannt. Sie eröffnen eine Reihe von Möglichkeiten, die die Arbeit erleichtern können, aber es ist nicht ausgeschlossen, dass sie den IKT-Markt durcheinander bringen.

    Im Januar dieses Jahres wurde ChatGPT zum ersten Mal für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Damit eröffneten sich Möglichkeiten, die der Öffentlichkeit zuvor nicht zur Verfügung standen. Künstliche Intelligenz ist in der Lage, völlig neue Inhalte zu generieren, z. B. Artikel, die zuvor von Menschen erstellt wurden. Dies deutet darauf hin, dass die Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt nach bestimmten Fachkräften zurückgehen könnte und viele Branchen größere Veränderungen erfahren könnten, die zum jetzigen Zeitpunkt nur schwer vorhersehbar sind.

    Verbesserung der Energieeffizienz

    Moderne digitale Technologien werden häufig mit positiven Auswirkungen auf die Umwelt in Verbindung gebracht. Die zunehmende Verbreitung der elektronischen Übermittlung von Informationen ermöglicht es unter anderem, den Papierverbrauch in vielen Unternehmen, Büros und Haushalten zu reduzieren.

    Die ständig steigende Nachfrage nach innovativen Technologien und Dienstleistungen sollte ein Zeichen für IKT-Unternehmen sein, ihre Energieeffizienz zu verbessern und sich in Richtung Klimaneutralität zu bewegen. Man kann einen Wandel anstreben, indem man die Nutzung erneuerbarer Energiequellen erhöht. Leider hinkt Polen in dieser Frage immer noch hinter anderen EU-Mitgliedstaaten her.

    Gewährleistung der Datensicherheit

    Heutzutage ist es für die Verbraucher besonders wichtig, sich sicher zu fühlen. Vor allem im IKT-Sektor, der sich auf die elektronische Aufzeichnung, Verarbeitung, Übertragung, Wiedergabe oder Anzeige von Informationen stützt, die privat und vertraulich sein können.

    Die Gewährleistung der Sicherheit der Geschäftsprozesse, der Fernarbeit und des Kundendienstes sowie der Cybersicherheit der Organisationen selbst wird zu einer Priorität. Der Einsatz von Lösungen, die auf neuen Technologien basieren, hängt stark von der Entwicklung der oben genannten Bereiche ab.

    Neue Vorschriften

    Der polnische IKT-Sektor wartet immer noch auf die Umsetzung der Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Einführung des Europäischen Kodex für elektronische Kommunikation (ECE) im Lande. Die Verabschiedung des Gesetzes über elektronische Kommunikation (PKE) wird die Einführung neuer Vorschriften mit sich bringen, an die sich Unternehmen, Unternehmer, Investoren, Anbieter elektronischer Kommunikationsdienste und Empfänger der genannten Dienste anpassen müssen.

    Die ECE-Richtlinie ersetzt nicht nur bestehende Rechtsvorschriften und hebt sie auf, sondern führt auch eine Reihe neuer Ziele und Vorgaben ein. Zu diesen gehören:

    • Verschärfung des Verbraucherrechts um den Wechsel von Dienstleistern zu erleichtern und einen besseren Schutz in der gesamten EU zu gewährleisten.
    • Zu den Telekommunikationsdiensten gehören Dienste, die über das Internet erbracht werdendie keine Telefonnummern erfordern, z. B. Instant Messaging und E-Mail-Anwendungen.
    • Erschwinglicher und angemessener Breitbandzugang muss allen Verbrauchern angeboten werden, unabhängig von ihrem Wohnort oder ihrem Einkommen.
    • Menschen mit Behinderungen einen gleichwertigen Zugang zu Telekommunikationsdiensten haben müssen.
    • Die EU-Länder erstellen öffentliches Warnsystem die es ermöglicht, den Bürgern bei drohenden Naturkatastrophen oder anderen Notlagen in ihrem Gebiet Warnungen auf ihr Mobiltelefon zu schicken.
    • Die EU-Länder sorgen für eine vorhersehbare Regulierung der Betreiber im Hinblick auf die Genehmigung der Frequenznutzung für die drahtlose Breitbandkommunikation..
    • Neue Frequenzbänder für 5G-Konnektivität wird schnellere Internetverbindungen und bessere Konnektivität ermöglichen.
    • Verschärfung der Wettbewerbsregeln für den Zugang der Betreiber zu den Netzen Erleichterung von Investitionen der Unternehmen in neue Infrastrukturkomponenten mit sehr hoher Kapazität (Download-Geschwindigkeiten von 100 MB/s oder mehr), auch in abgelegenen Gebieten, bei gleichzeitiger Gewährleistung einer wirksamen Marktregulierung.
    • Die neuen Instrumente werden zur Lösung von Problemen beitragen, die unter bestimmten Marktbedingungen auftreten können.

    Die IKT-Branche kann sich wirksam an den Wandel anpassen

    Die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen aus dem IKT-Sektor nimmt weiter zu. Das Bewusstsein für den Bedarf an IT-Werkzeugen steigt bei vielen, auch in bisher nicht-digitalen Branchen, von Tag zu Tag. Es setzt sich immer mehr die Erkenntnis durch, dass mangelnde Innovation dazu führen kann, dass man gegenüber der Konkurrenz ins Hintertreffen gerät oder sogar ganz vom Markt verschwindet.

    Wenn Sie sich über die Chancen und Gefahren in der IKT-Branche informieren wollen, eine Verkaufsstrategie benötigen oder mehr über diesen oder einen anderen Markt erfahren möchten - die Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!. Lassen Sie uns gemeinsam überlegen, wie wir Ihnen helfen können!

    Magdalena Gancarz

    Siehe andere Einträge

    soziale Verantwortung in der Wirtschaft
    Verwaltung

    Soziale Verantwortung in der Wirtschaft, oder wie man CSR aufbaut

    Mehr sehen
    Wie kann die Ansoff-Matrix Ihnen helfen, eine Strategie für Ihr Unternehmen zu entwickeln?
    Makroumgebung

    Wofür wird die ASTRA-Methode eingesetzt?

    Mehr sehen
    Verwaltung

    Vertriebskontakte - wie bekommt man sie?

    Mehr sehen