04.02.2022

Wie funktioniert Ihre Konkurrenz von innen heraus? Finden Sie es mit der 4-Ecken-Analyse heraus!

Die Vier-Ecken-Analyse ist ein von Michael Porter entwickeltes Instrument, das die Vorhersage der künftigen Strategie eines Wettbewerbers und möglicher Veränderungen aufgrund von Marktereignissen ermöglicht. Diese Analyse wird verwendet, um die möglichen Reaktionen eines Wettbewerbers in einer bestimmten Situation zu erkennen. Die vier Ecken sind in Motivations- und Aktionsabschnitte unterteilt.

Motivation - Fahrer

Was treibt den Wettbewerber an und veranlasst ihn zum Handeln? Dieser Teil der Analyse, bei dem es darum geht, die Ziele des Wettbewerbers und seine derzeitige sowie seine angestrebte Marktposition zu verstehen, ermöglicht es zu beurteilen, ob er mit seiner Leistung zufrieden ist. Folglich kann man feststellen, ob er bereit ist, seine Strategie zu ändern. Ist ein Wettbewerber noch weit von seiner angestrebten Position entfernt, kann man davon ausgehen, dass er bald reagieren wird. Ein großer Marktteilnehmer wird beispielsweise darauf achten, seine Position zu halten, während er sich um kleinere Wettbewerber nicht kümmert. Ein neu gegründetes Unternehmen hingegen wird offensiv versuchen, Marktanteile zu gewinnen. In diesem Abschnitt soll die Frage "Was treibt einen Wettbewerber an?" beantwortet werden.

Motivation - Annahmen

Der nächste Teil der 4-Ecken-Analyse konzentriert sich auf die Ermittlung der Wahrnehmung der Stärken und Schwächen eines Wettbewerbers im Vergleich zu anderen Akteuren der Branche. Wenn das untersuchte Unternehmen sich selbst als sehr wettbewerbsfähig einschätzt, wird es wahrscheinlich bereit sein, potenziellen Bedrohungen seiner Position entgegenzuwirken. Unabhängig von der Branche und den Besonderheiten der Geschäftstätigkeit des Wettbewerbers werden Unternehmen, die das Gefühl haben, dass ihr Marktanteil leicht erodiert, dynamisch und offensiv auf Herausforderungen reagieren. Unternehmen, die das Gefühl haben, dass ihre Marktposition stabil ist, haben eine Art Vorbildfunktion für andere Akteure in der Branche, und ihre Tätigkeit wird nicht durch externe Faktoren gestört. Bei der Durchführung dieses Teils der 4-Ecken-Analyse muss folgende Frage beantwortet werden: "Von welchen Annahmen geht der Wettbewerber derzeit in Bezug auf den Markt, die Konkurrenz und seine Fähigkeiten aus?".

Aktion - Strategie

Die Strategie des Wettbewerbers diktiert seine Handlungen und Entscheidungen auf dem Markt. In diesem Teil der 4-Ecken-Analyse muss festgestellt werden, wie sich die Konkurrenz in Bezug auf ihre eigene Strategie verhält. Daten hierzu können durch Beobachtung des Verhaltens, der Zugehörigkeit oder der geografischen Abdeckung eines Wettbewerbers gewonnen werden. Nützliche Informationen lassen sich auch durch die Lektüre von Fachartikeln oder Jahresberichten des Unternehmens gewinnen. Sobald Sie die erforderlichen Daten gesammelt haben, sollten Sie sie mit den Zielen des Unternehmens abgleichen. Am Ende dieses Abschnitts sollte eine Antwort auf die Frage stehen: "Wie ist die Leistung des Wettbewerbers und inwieweit setzt er seine derzeitige Strategie erfolgreich um".

Aktionen - Möglichkeiten

In diesem Teil der Analyse geht es um die Fähigkeit des Wettbewerbers, auf externe Kräfte zu reagieren oder diese zu initiieren. Obwohl ein Unternehmen hoch motiviert ist und den Wunsch äußert, strategisch zu handeln, kann seine Effektivität aufgrund unzureichender Fähigkeiten eingeschränkt sein. Fähigkeiten können als Marketingfähigkeiten, Patente oder auch Managementqualitäten verstanden werden. Zum Abschluss dieses Teils der Analyse ist es wichtig festzustellen, wo der Wettbewerber stark ist und welche Schwächen er hat.

Analyse der 4 Ecken

Die Analyse ermöglicht es, bestimmte Informationen zu systematisieren, die es durch die Wettbewerbsanalyse erleichtern, das Verhalten der Konkurrenten vorherzusagen. Sie wird hauptsächlich bei der Strategieentwicklung und -prüfung eingesetzt. Das Instrument wird auch in Form einer Frühwarnung vor Bedrohungen durch bestimmte Entscheidungen der Wettbewerber eingesetzt. Indem man die Pläne einer Partei kennt, kann man sich angemessen auf deren Handlungen vorbereiten und gleichzeitig die daraus resultierenden Verluste minimieren.

Und weiß Ihr Unternehmen, wie die Konkurrenz reagieren wird?

Michal Pożoga

Siehe andere Einträge

Verwaltung

Zeitmanagement - Techniken zur Einsparung mehrerer Stunden pro Woche

Mehr sehen
Lohnt es sich, Unternehmer zu sein? Der Markt für kleine und mittlere Unternehmen in Polen
Verwaltung

Lohnt es sich, Unternehmer zu sein? Der Markt für kleine und mittlere Unternehmen in Polen

Mehr sehen
Analyse des Wettbewerbs

Benchmarking - ein Weg zur Verbesserung des Unternehmens

Mehr sehen