09.08.2023

Leadmagnet - was ist das und warum brauchen Sie ihn?

Wichtige Informationen:

  • Ein Leadmagnet ist ein kostenloses Produktmuster oder ein Rabatt, der potenzielle Kunden dazu anregen soll, ihre Kontaktdaten zu hinterlassen.
  • Leadmagnete können Ihnen helfen, Ihr Markenimage als Experte in Ihrer Branche aufzubauen, und Sie werden das Vertrauen Ihrer Kunden gewinnen.
  • Die Hälfte der Vermarkter, die dieses Tool nutzen, glauben, dass sie damit einen höheren ROI erzielt haben.
  • Ein effektiver Leadmagnet muss auf den Empfänger zugeschnitten sein und ihm einen echten Mehrwert bieten.
  • Zu den beliebtesten Arten von Leadmagneten gehören: E-Book, Newsletter, Webinar, kostenlose Berichte, Whitepapers, Rabatte und kostenlose Lieferung.
  • Bevor Sie mit der Erstellung eines Leadmagneten beginnen, ist es wichtig, dass Sie Ihre Zielgruppe kennen lernen.
  • Bei der Erstellung eines Leadmagneten ist es wichtig, seine Regeln und Vorschriften, das Bildmaterial, die richtige Wahl des Inhalts für den Adressaten, einen einprägsamen Titel und seine gute Positionierung auf der Seite zu berücksichtigen.

Einzelheiten unten!

Die Schwierigkeit, neue Kunden zu gewinnen, ist einer der häufigsten Gründe für das Scheitern von Unternehmen. Unternehmen versuchen, neue Zielgruppen auf verschiedene Weise zu erreichen, eine davon ist die Verwendung eines Leadmagneten. Aber was genau ist das und wie kann er Ihnen helfen, neue Kunden zu finden?

Was ist ein Bleimagnet?

Ein Leadmagnet, auch bekannt als Bleimagnet, ist ein kostenloses Muster eines Produkts, einer Dienstleistung oder eines Rabatts, das potenzielle Kunden anlocken und sie dazu bringen soll, ihre Kontaktdaten zu hinterlassen. Zu den gängigsten Leadmagneten gehören Pop-ups, die beim Durchsuchen von Online-Shops Informationen über einen Rabatt oder eine kostenlose Lieferung im Austausch gegen eine E-Mail-Adresse enthalten. Leadmagnete werden nicht nur in Online-Shops eingesetzt, sondern sind in jeder Branche anwendbar, sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich. Beliebte Leadmagnete sind auch kostenlose E-Books, Berichte oder Quizfragen.

Was ist die Funktion eines Leadmagneten?

Wenn sich ein potenzieller Kunde entscheidet, ein kostenloses Muster, einen Rabatt oder eine andere Art von Leadmagneten in Anspruch zu nehmen, erhalten die Vermarkter Kontaktinformationen, in der Regel in Form einer E-Mail-Adresse, die werden benötigt, um einen der wertvollsten Aktivposten im Online-Marketing zu erstellen - die Mailing-Datenbank. Er ist ein sehr nützliches Instrument für jedes Unternehmen, um dauerhafte Beziehungen zu Kunden aufzubauen. Mit einem effektiven Leadmagneten können Sie Ihre Abonnentenliste erweitern und ein breiteres Publikum erreichen. Ein guter Leadmagnet steht also an der Spitze des Verkaufstrichters und ist ein ideales Instrument zur Generierung von Leads.

Kontaktieren Sie uns und sehen Sie, wie ein von uns erstellter Leadmagnet Ihrem Unternehmen helfen kann, neue Kunden zu gewinnen!















    Ich akzeptiere Vorschriften*


    Senden Sie

    Warum einen Bleimagneten erstellen?

    Die Gewinnung eines neuen Kunden ist für Unternehmen oft eine große Herausforderung und kann fünf- bis 25-mal mehr kosten als die Bindung eines bestehenden Kunden. Aus diesem Grund ist es ratsam, einen effektiven Lead-Magneten auf der Website Ihres Unternehmens zu erstellen, der Ihnen hilft, Ihre Zielgruppe zu erreichen und neue Kunden zu gewinnen. Es handelt sich um eine hocheffektive Methode: 50% Vermarkter, die Leadmagneten verwenden, berichten von höheren Konversionsraten.. Mit einem Leadmagneten bauen Sie auch Ihr Markenimage als Experte in der Branche auf und gewinnen das Vertrauen der Kunden.

    Was sollte ein effektiver Leadmagnet sein?

    Trotz der relativ einfachen und intuitiven Form dieses Tools kann es sich als schwierig erweisen, die Kontaktdaten potenzieller Kunden, wie z. B. eine E-Mail-Adresse, zu erfassen, da die Menschen nur ungern solche Informationen weitergeben. Aus diesem Grund sollte bei der Erstellung eines Leadmagneten darauf geachtet werden, dass er sehr effektiv und auf den Empfänger zugeschnitten ist. Ein wirksamer Leadmagnet muss vor allem einen echten Mehrwert für den Adressaten bieten. Dank der angebotenen Materialien sollte der Empfänger in der Lage sein, sein Wissen zu erweitern, seine Arbeit zu verbessern oder einen Anhaltspunkt für die Lösung eines Problems zu finden, mit dem er zu kämpfen hat. Natürlich sollte ein Leadmagnet nur der Anfang einer Beziehung zu einem potenziellen Kunden sein, und es lohnt sich, auf die richtige Form zu achten, um langfristig mit ihm in Kontakt zu bleiben.

    Arten von Bleimagneten

    Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass nicht alle Leadmagnete gleich aussehen und nicht alle gleich effektiv sind, daher lohnt es sich, Ihre Zielgruppe für die Art des Leadmagneten, den Sie wählen, gut zu analysieren. Dies geschieht in der Regel in Form von Anreizen wie z. B.:

    • E-Book
      Es ist eine der beliebtesten Arten, denn 27,7% aller Vermarkter verwenden ein E-Book als Leadmagnet. E-Books können ein großartiger Leadmagnet sein, weil sie den Kunden einen inhaltlichen Wert vermitteln und Ihr Markenimage als Experte aufbauen. Allerdings ist die Lektüre in der Regel langwierig und kann bis zu einer Stunde dauern, wofür nur wenige Zielgruppen Zeit haben. Die Beliebtheit dieser Form der Kundenansprache wird noch dadurch verstärkt, dass sich in den E-Mail-Postfächern vieler Menschen nie gelesene E-Books oder Leitfäden befinden.

    • Newsletter
      Eine Alternative zu einem E-Book, das ungelesen im Posteingang zwischen anderen E-Mails verloren geht, kann ein Newsletter sein, der in einem bestimmten Zeitraum versandt wird. So bleiben Sie mit potenziellen Kunden in Kontakt und erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass die von Ihnen erstellten Inhalte gelesen und genutzt werden. Wenn Sie möchten, dass ein Leadmagnet wirklich funktioniert und Ihre Verkäufe steigert, dann stellen Sie sicher, dass Sie den Wert liefern, den Ihr potenzieller Kunde erwartet. Ein Nutzer, der auf qualitativ hochwertiges Material gehofft hat, könnte nach dem Erhalt eines Leadmagneten, der ein bestimmtes Thema nur vage behandelt, denken, dass Sie nicht über das nötige Wissen verfügen.
    • Webinar
      Eine wirksame Form des Outreach, die das E-Book ersetzen kann, sind Webinare, die ebenfalls zu den beliebten Leadmagneten gehören, da fast 25% Marketer sie nutzen. Durch seine Interaktivität und komprimierte Form ist ein Webinar ein idealer Leadmagnet, der dem Empfänger einen Mehrwert in Form von kostenlosem Wissen bietet und dazu beiträgt, Ihren Ruf als Experte aufzubauen.
    • Bericht der Industrie
      Eine Form des Leadmagneten, die von potenziellen Kunden sehr geschätzt wird, aber gleichzeitig manchmal schwierig zu erstellen ist, ist ein Branchenbericht. Anders als ein E-Book, das oft eine subjektive Meinung enthält, basiert ein Branchenbericht auf soliden Daten und Marktforschung. Genau aus diesem Grund kann seine Erstellung eine Herausforderung sein. Wir von ConQuest Consulting helfen Ihnen bei der Erstellung eines effektiven Lead-Magneten in Form eines Werbeberichts.
    • Quiz
      Eine interessante Möglichkeit, Leads zu gewinnen, ist die Erstellung eines personalisierten Quiz, bei dem Sie neben der E-Mail-Adresse oder anderen Kontaktdaten der potenziellen Neukunden auch zusätzliche Informationen über den Wissensstand oder deren Vorlieben erhalten. Wichtig ist, dass Sie den Wert des Leadmagneten aus Sicht des Empfängers nicht vergessen. Denken Sie daran, dass gute Leadmagnete auch einen Mehrwert bieten müssen, bieten Sie also unter anderem nützliche Inhalte in Form von Quizfragen, Erklärungen zu Fragen oder Antworten von anderen Quizteilnehmern.
    • Taschenrechner
      Ein Taschenrechner ist ein interessanter Leadmagnet, der u. a. in der Finanzbranche eingesetzt werden kann, aber nicht nur. Ein solcher Leadmagnet eignet sich hervorragend, wenn Ihr Zielpublikum Schwierigkeiten hat, ein Budget zu erstellen, eine Prämie zu berechnen oder eine Diät zu planen. Achten Sie darauf, dass die Ergebnisse für den Nutzer wertvoll und nützlich sind.
    • Herausforderung
      Diese Art von Leadmagneten kann zum Beispiel von einem Unternehmen der Fitnessbranche verwendet werden. Indem Sie eine 30-tägige tägliche Trainingsherausforderung anbieten, bieten Sie eine interaktive Erfahrung, die Sie mit Ihren Kunden in Kontakt hält. Diese Art von Leadmagneten bietet einen Einblick in Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung und kann Kunden bei der Kaufentscheidung helfen.
    • Kostenlose Beratung
      Im Dienstleistungsbereich funktionieren Leadmagnete ideal in Form von kostenlose Beratung, in dem Sie die genauen Bedürfnisse Ihres Kunden kennenlernen und ihm helfen, sich mit dem Angebot Ihres Unternehmens vertraut zu machen. Denken Sie bei der Erstellung dieser Art von Leadmagneten daran, den Umfang der Beratung und die zu behandelnden Themen im Voraus zu definieren.
    • Gemeinschaft
      Die letzte der beliebtesten Formen von Leadmagneten besteht darin, Zugang zu einer Community zu bieten, die aus Menschen aus der gleichen Branche oder mit ähnlichen Interessen und Leidenschaften besteht. Die Schaffung einer starken, eng verbundenen Gemeinschaft kann Ihrer Marke in vielerlei Hinsicht zugute kommen. Mit einem Leadmagneten gewinnen Sie nicht nur Leads, sondern auch Menschen, die sich tatsächlich für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung interessieren und in Zukunft zu Botschaftern Ihrer Marke werden könnten.

    Dies sind nur einige der beliebtesten Arten von Leadmagneten. Sie erscheinen in der Regel nur in einer Form auf einer bestimmten Website, aber es lohnt sich, zu experimentieren und ein Set aus verschiedenen Arten von Leadmagneten zu erstellen. Vergessen Sie jedoch nicht, dass der ideale Leadmagnet auf die Zielgruppe Ihres Unternehmens zugeschnitten sein und Ihren Kunden einen möglichst großen Nutzen bieten muss. Je mehr Ihr Leadmagnet auf die Bedürfnisse und Interessen Ihrer Kunden abgestimmt ist, desto mehr neue wertvolle Kontakte können generiert werden.

    Wie erstellt man Schritt für Schritt einen guten Leadmagneten?

    1. Schritt Finden Sie heraus, was genau ein Leadmagnet ist
    Wenn Sie mit der Erstellung eines Leadmagneten beginnen, müssen Sie zunächst genau herausfinden, was er ist, welche Funktion er hat und welche Formen er annehmen kann. Um besser zu definieren, was ein Leadmagnet ist, müssen Sie auch verstehen, wie der Prozess der Lead-Generierung funktioniert und was ein Lead ist. Wenn Sie diesen Artikel von Anfang an gelesen haben, können Sie diesen Schritt als abgeschlossen betrachten und mit dem nächsten fortfahren.

    2. Schritt Kennen Sie Ihre Zielgruppe
    Noch bevor Sie mit der Erstellung eines Leadmagneten beginnen, müssen Sie Ihre Zielgruppe genau kennen. Um herauszufinden, welche Art von Leadmagneten Sie erstellen sollten, müssen Sie Ihre Zielgruppe erforschen - dies kann in Form von Umfragen, Telefonanrufen oder durch die Durchführung von A/B-Tests geschehen. Die korrekte Identifizierung Ihrer potenziellen Kunden kann eine Herausforderung sein. Wir von ConQuest Consulting können Ihnen bei der Beantwortung dieser Frage helfen und qualitative und quantitative Forschung betreiben über Ihre Kunden. Denken Sie daran, dass bei der Erstellung eines Leadmagneten die Zielgruppe ein wichtiger Faktor ist.

    3. Stufe Bereiten Sie wertvolle Inhalte vor
    Sobald Sie wissen, wer Ihr potenzieller Empfänger ist und mit welchen Problemen oder Herausforderungen er konfrontiert ist, können Sie endlich damit beginnen, den Inhalt des Leadmagneten vorzubereiten. Denken Sie daran, dass der Zweck eines Leadmagneten auch darin besteht, einen inhaltlichen Mehrwert zu bieten, den der Empfänger in die Praxis umsetzen kann. Wenn Ihr Leadmagnet keinen Mehrwert für Ihren Empfänger bietet, wird er von diesem ignoriert werden.

    4. Schritt Optimieren Sie Ihren Leadmagneten für die Suche
    Bei der Erstellung eines Lead-Magneten ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre Worte so wählen, dass er die richtige Zielgruppe erreicht. Denken Sie daran, Schlüsselwörter zu verwenden, die Menschen, die an Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung interessiert sind, verwenden können. Um eine bessere Wirkung zu erzielen, lohnt es sich auch, Meta-Tags hinzuzufügen, damit Ihre Website besser indiziert wird.

    5. Stufe Planen Sie, wie der Leadmagnet aussehen soll
    Sobald Sie den relevanten Inhalt vorbereitet haben, müssen Sie auch sicherstellen, dass der Leadmagnet ästhetisch ansprechend ist und zur gesamten Website passt, und überlegen, welche Daten Sie erfassen wollen. Je nachdem, in welcher Branche Sie tätig sind und welche Art von Ergebnissen Sie erwarten, müssen Sie die Anzahl der auszufüllenden Felder anpassen. Wenn Sie so viele Antworten wie möglich erhalten wollen, sollten Sie sich auf drei Felder beschränken, z. B. Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse. Manchmal reichen diese Basisdaten jedoch nicht aus, und Sie profitieren viel mehr von einer kleineren, aber qualitativ hochwertigeren Anzahl von Kontakten. In diesem Fall lohnt es sich, die Anzahl der Felder zu erhöhen und mehr Informationen über den potenziellen Kunden zu erhalten. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Sie einen einprägsamen Titel haben, um die Empfänger zum Lesen des Leadmagneten zu animieren.

    6. Stufe Vorschriften für Bleimagnete vorbereiten
    Im digitalen Zeitalter sind personenbezogene Daten eine Art Währung und ein äußerst wertvolles Gut, weshalb sie rechtlich geschützt werden müssen. Für die legale Nutzung eines Leadmagneten ist es von entscheidender Bedeutung, dessen Regeln und Vorschriften zu erstellen. Wenn Sie ein Regelwerk für einen Leadmagneten erstellen, können Sie es in die allgemeinen Geschäftsbedingungen der gesamten Website aufnehmen, aber für den Nutzer ist es bequemer, separate Bedingungen zu akzeptieren.

    Schritt 7 Sicherstellung der richtigen Positionierung auf der Website
    Nachdem Sie den wichtigsten Teil erstellt haben, müssen Sie auch dafür sorgen, dass der Leadmagnet auf der Seite angemessen positioniert ist. Überlegen Sie, ob in Ihrem Fall ein Leadmagnet, der als Pop-up am Ende der Seite oder vielleicht sichtbar in der Seitenleiste angeboten wird, effektiver ist. Wenn Sie vorhaben, ein Formular in einen Artikel einzubauen, lohnt es sich nicht, es ganz am Ende zu platzieren, da nicht alle Leser dorthin gelangen werden, wo Sie es platziert haben.

    8 Schritt Testen Sie Ihren Leadmagneten
    Bevor Sie den Leadmagneten auf Ihrer Website freigeben, empfehlen wir, ihn auf Aspekte wie Ladezeit, grammatikalische Korrektheit oder seine Wirksamkeit zu testen. Sie können dies mit Tests an Ihren Freunden oder Mitarbeitern tun. Es ist auch wichtig zu testen, dass alles technisch funktioniert und dass die eingegebenen Daten an die richtige Stelle gelangen.

    9. Stufe Bleimagnet fördern
    Wenn Sie alle oben genannten Punkte erfolgreich umgesetzt haben, ist es endlich an der Zeit, die Ergebnisse Ihrer Arbeit auf der Website zu veröffentlichen. Um ein breiteres Publikum zu erreichen, können Sie das aufbereitete Material auch mit Hilfe von Marketingkampagnen bewerben. Wir von ConQuest Consulting helfen Ihnen dabei eine wirksame Marketingkampagne mit einem Leadmagneten vorzubereiten.

    Was sollten die Vorschriften für Bleimagnete enthalten?

    Wann immer wir personenbezogene Daten einer Person verarbeiten, sind wir verpflichtet, festgelegte Regeln einzuhalten, weshalb es zwingend erforderlich ist, Regeln und Vorschriften für Lead Magnets zu erstellen. Dieser Zwang ergibt sich unter anderem aus den Anforderungen des Gesetzes über die Rechte der Verbraucher oder der RODO. Das Regelwerk des Leadmagneten sollte die folgenden Informationen enthalten:

    • Informationen über die Website, die das Material anbietet,
    • Beschreibung des Leadmagneten,
    • Bedingungen für die Nutzung,
    • Datenschutzbestimmungen,
    • Rechte der Nutzer.

    Dies sind nur die grundlegenden Informationen, die in den Vorschriften enthalten sein müssen. Vergewissern Sie sich vor der Veröffentlichung eines Leadmagneten, dass er den neuesten rechtlichen Standards entspricht.

    Mit Leadmagneten neue Kunden gewinnen

    Eine Lead-Magnet-Strategie ermöglicht es Ihnen, Kontaktdaten, wie z. B. eine E-Mail-Adresse, zu erhalten, die für den Aufbau einer langfristigen Beziehung zu Ihren Kunden sehr hilfreich sind. Denken Sie daran, dass die Aufgabe eines Leadmagneten darin besteht, Ihrer Zielgruppe Inhalte zu liefern, die ihr echtes Problem lösen.

    ConQuest Consulting hilft Ihnen bei der Identifizierung der richtigen Zielgruppe und bei der Vorbereitung der Materialien für die Erstellung eines Leadmagneten. Ausprobieren Unser Angebot und finden Sie heraus, wie wir Ihrem Unternehmen helfen können, neue Kunden zu gewinnen!

    Marek Rewoliński

    Siehe andere Einträge

    Schwerpunkt-Studie
    Marktanalyse

    Fokusbefragung als Teil der Marktforschung

    Mehr sehen
    Untersuchen Sie die Rentabilität Ihres Unternehmens - ROS, ROE und ROA
    Finanzen

    ROS-, ROE- und ROA-Kennzahlen - wie analysiert man die Rentabilität eines Unternehmens?

    Mehr sehen
    Unternehmensführung

    Internationalisierung - Ihr Weg zur globalen Expansion

    Mehr sehen